Welches Material wird beim Stanzen verwendet?

Kunststoff und Kunststofffolien gehören zu den am häufigsten für das Stanzen verwendeten Materialien. Auch Schaumstoff, dünne Bleche, Gummi und Fasern werden häufig zum Stanzen verwendet. Die Härte des Materials hat den größten Einfluss auf die Stanzverfahren, die verwendet werden können. Das Schneiden von Gummidichtungen durch Stanzen ist die effizienteste und kostengünstigste Methode zur Herstellung von Dichtungen.

Dichtungen sind eine mechanische Dichtung, die den Raum zwischen zwei oder mehr Oberflächen ausfüllt. Dichtungen gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, je nach industrieller Verwendung, Budget, chemischem Kontakt und physikalischen Parametern. Sie werden zur Herstellung von Produkten wie chirurgischen Kitteln, Handschuhen, Kfz-Filtern usw. verwendet.

Ein gutes Beispiel für ein Vliesstoffmaterial ist Filz. Ohne ein verstärktes oder verdichtetes Trägermaterial kann es ihnen an ausreichender Festigkeit fehlen. Accu-shape Die Cutting verwendet Stanzformen, um alle Arten von Stoffen zu schneiden. Der häufigste Artikel, den wir mit Stoff stanzen, ist der Filzstoff.

Stoff gibt es in vielen verschiedenen Formen und wird für viele verschiedene Anwendungen verwendet. Schaumstoff ist eines der besten Materialien zum Stanzen, da er vielseitig einsetzbar ist. Schaumstoffdichtungen sind die am häufigsten aus Schaumstoff geschnittenen Artikel und profitieren von der Genauigkeit des Stanzens. Beim Stanzen werden Papier und andere Materialien geschnitten, während beim Prägen das Material zu einem bestimmten Design geformt wird, das es in seinen Abmessungen verändert.

Prägefolder und Stanzen gehen Hand in Hand, da man eine manuelle Stanzmaschine benötigt, um spezielle Prägefolder zu verwenden. Das Stanzverfahren eignet sich für eine Vielzahl von Materialien, darunter Metall, Kunststoff, Papier, Stoff, Schaumstoff, Holz und Verbundstoffe. Die Art des zu verarbeitenden Materials und seine Eigenschaften bestimmen weitgehend das optimale Stanzverfahren für die jeweilige Anwendung sowie die optimale Maschinenkonfiguration und das Design der Stanzform. Stanzformen sind Metallformen, Wörter oder Buchstaben, die zum Ausstanzen von Bildern aus einem Material verwendet werden können.

Sie werden aus Metall hergestellt und sind in allen möglichen lustigen Formen und Größen erhältlich. Stanzen ist die Massenherstellung von ausgeschnittenen Formen durch Abscheren eines Ausgangsmaterials wie Papier und Spanplatten mit Hilfe eines Werkzeugs, das als Stanzform bezeichnet wird. Eine Stanzform ist ein spezielles Werkzeug, das in der Fertigung zum Schneiden oder Formen eines Materials in einer Presse eingesetzt wird. Sie hat scharfe Kanten, mit denen das Material durchstochen wird; sie enthält die individuelle zweidimensionale Form des fertigen Teils.

Der Stanzprozess funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie das Ausstechen von Keksen, bei dem der Teig in kleinere Größen geschnitten wird. Beispiele für Materialien, die gestanzt werden können, sind Papier, Stoff, Gummi, Glasfaser, Metallplatten und Kunststoff. Beim Stanzen werden Stoffe, Papier, Leder, Fasern, Kunststoffe, Schaumstoff und andere Materialien mit geringer Festigkeit mit einer Stanze geschnitten. Welches Stanzverfahren für Sie am besten geeignet ist, hängt von Ihren Projektanforderungen ab.

Für die Massenproduktion eignet sich am besten ein Bandstahlschnitt mit einer maßgeschneiderten Stanzform. Wenn Sie bereits über Stanzformen verfügen, können Sie diese Methode für jedes Projekt verwenden, für das die Form der Stanzform geeignet ist. Für schwerere Materialien ist die Methode des Bandstahlschnittes gut geeignet, da das Bett das Gewicht des zu schneidenden Materials trägt. Da es sich um ein einfaches und unkompliziertes Verfahren handelt, eignet sich das Stanzen für die Herstellung von kleinen oder großen Mengen.

Heute gibt es verschiedene Arten von Stanzverfahren, darunter Flachbettstanzen, Rotationsstanzen und digitales Stanzen, wobei jede Verfahrensvariante ihre Vor- und Nachteile hat. Scharfe Innen- oder Außenecken müssen bei der Konstruktion von Teilen und Stanzformen vermieden werden, da sie beim Ausbrechen und bei der Handhabung als Belastungspunkte dienen. Digitale Stanzmaschinen sehen aus wie Consumer-Drucker und werden über einen USB-Anschluss oder Bluetooth-Technologie mit Ihrer Maschine verbunden, ähnlich wie ein Drucker oder anderes Zubehör. Der alte Begriff "Die" (maschinelle Herstellung) wurde mit "Cut" (das Ausschneiden einer Form) kombiniert, um den Begriff "Die Cutting" (Stanzen) zu schaffen.

Wenn die Stanzform an der gewünschten Stelle positioniert ist, wird eine Kunststoffmatte auf das Papier und die Stanzform gelegt, um sie an Ort und Stelle zu halten und wie ein "Sandwich" zu wirken. Die Stanzeinheit besteht aus einer rotierenden zylindrischen Stanzform, die an einer Rotationspresse befestigt ist, und einem Ambosszylinder, der gegen die Rotationspresse gedrückt wird. Das Durchschneiden ist eine Art des Stanzens, bei der die scharfe Kante der Matrize durch die gesamte Materialdicke verläuft, was zu einer vollständigen Trennung des Teils führt. Und wenn Sie hochpräzise Stanzungen benötigen, haben Sie wahrscheinlich keinen Zugang zu den erforderlichen Laser-Stanzmaschinen.

Beliebte Handwerksmarken stellen ihre Metallstanzen sorgfältig aus hochwertigen Materialien her, um sicherzustellen, dass sie sich nicht verbiegen, brechen oder nicht durch Papier schneiden. Das Ausgangsmaterial, auch als Materialbahn bezeichnet, wird in Form eines einzelnen Bogens oder einer Rolle durch die Stanzvorrichtung geführt. Vinyl ist bei digitalen Stanzmaschinen sehr beliebt, wird aber bei manuellen Stanzmaschinen manchmal übersehen. Die halbrunden Stanzmaschinen sind so programmiert, dass sich der Zylinder nur in eine Richtung bewegt, während sich die Bahn hin und her bewegt.

Stattdessen setzen digitale Stanzdienstleister computergesteuerte Laser, Klingen und Werkzeuge ein, um Schnitte, Rillen und Falten zu erzeugen.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Dateien mit * sind erforderlich